English русский Eingang Produkte Sektoren Produzenten Firma
Ölindustrie

Ölindustrie besteht aus der Förderung, Veredlung und dem Vertrieb von Erdöl- und Erdölprodukten. Neben privaten und meist an der Börse notierten Erdölunternehmen, gibt es auch eine Reihe von Staatsunternehmen. Fast drei Viertel der bekannten Rohölvorräte liegen im Nahen Osten, derzeit wird aber nur knapp ein Drittel der Weltproduktion in dieser Region gefördert. Etwa 20 Prozent des Rohöls wird derzeit in Europa und 15 Prozent in Nordamerika gefördert.

Gasindustrie

 

Erdgas wird durch Bohrungen entweder in reinen Erdgasfeldern gewonnen oder als Nebenprodukt bei der Erdölförderung. Die Exploration erfolgt heutzutage zunächst mit dreidimensionalen physikalischen Seismographen, dann durch geochemische Methoden und schließlich durch eine Erdbohrung. Da das aus den Bohrungen gewonnene Erdgas zahlreiche Beimischungen enthält, wird es zunächst aufbereitet. Zu diesem Zweck werden bei den Lagerstätten entsprechende Gasaufbereitungsanlagen errichtet. In einigen Fällen gelangt das Erdgas aus den Bohrungen direkt in einen Gasverarbeitungsbetrieb.

Petrochemie

Unter Petrochemie versteht man die Herstellung von chemischen Produkten aus Erdgas und geeigneten Fraktionen des Erdöls. Die Petrochemie bildet das Bindeglied zwischen der Mineralölindustrie und der chemischen Industrie. Sie verarbeitet bestimmte Fraktionen der Rohöldestillation in petrochemische Rohprodukte, die von der chemischen Industrie in eine Vielzahl von Fertigprodukten umgesetzt werden.

Pharmazeutik

Pharmazie oder Pharmazeutik ist eine interdisziplinäre Wissenschaft, die sich mit der Beschaffenheit, Wirkung, Entwicklung, Prüfung, Herstellung und Abgabe von Arzneimitteln befasst. Die Pharmazie vereint dabei Aspekte aus verschiedenen Naturwissenschaften, vor allem aus der Chemie, Biologie und Physik, mit medizinischen Themen.

Lebensmittelindustrie

Lebensmittelindustrie bzw. Ernährungsindustrie ist ein der Landwirtschaft nachgelagerter Teilbereich der Lebensmittelwirtschaft, in dem ein wesentlicher Teil der landwirtschaftlichen Erzeugnisse für die menschliche Ernährung verarbeitet wird. Die industrielle Fertigung von Lebensmitteln hat sich, wie in anderen Bereichen auch, aus den entsprechenden Zweigen des Ernährungshandwerks entwickelt.

Chemie

Die chemische Industrie ist ein Wirtschaftszweig (Branche), der sich mit der Herstellung chemischer Produkte beschäftigt. Dieser Industriezweig stellt für viele andere Wirtschaftszweige die benötigten Stoffe her. Wichtige Industriezweige, die diese Stoffe benötigen, sind die Kunststoffindustrie, die Lebensmittelindustrie, der Automobilbau, der Maschinenbau, die Glasindustrie und die Baustoffindustrie.

Metallurgie

Die Metallurgie bzw. das Hüttenwesen bezeichnet alle Verfahren zur Herstellung und Nutzung von Metallen und Halbmetallen. Ferner umfasst Metallurgie alle Prozesse und Methoden, die notwendig sind, um aus Rohmaterialien metallische Endprodukte herzustellen. Daher zählen neben der Metallerzeugung unter anderem auch die Metallformung, die Gießereitechnik, die Feuerfestindustrie sowie der Hütten- und Gießereimaschinenbau zur Metallurgie.

Sektoren
English русский Eingang Produkte Sektoren Produzenten Firma